vor 2 Jahren | EMIL EGGER AG

Zusammenarbeit mit Bystronic Laser AG

Prozessorientierte Produktionslogistik

Im Jahr 2016 startete die Bystronic Laser AG die Zusammenarbeit mit EMIL EGGER. Was mit einer einfachen Lagerlogistik begann, entwickelte sich im Laufe der letzten Jahre zu einer ausgebildeten und prozessorientierten Produktionslogistik.
Case Study Fallbeispiel Kundenreferenz EMIL EGGER

Angefangen hat alles mit der Lagerung und dem Handling von einigen Produktionsgütern am Lagerstandort Härkingen. Von der einfachen Wareneingangskontrolle (Prüfung der Güter auf sichtbare Beschädigungen) bis zur Bereitstellung und Transport der Güter, je nach Bedarf, in die Produktionsstätte Niederönz. Kommuniziert wurde herkömmlich mittels Telefon und E-Mail. Bei der durchschnittlichen Auftragsmenge von 10 Lageraufträgen pro Tag und einem Transport pro Tag nach Niederönz, ein überschaubarer Aufwand.

Im Folgejahr wurde die Lagerlogistik auf 1’600 m² Fläche ausgeweitet. Die Auslagerungsaufträge erfuhren eine Steigerung und ein Shuttleverkehr zwischen Härkingen und Niederönz wurde erforderlich. EMIL EGGER übernahm Zusatzservices, wie die Vorbereitung von Verschalungen verschiedener Maschinentypen auf gemeinsam entwickelte Umlaufgebinde für die Produktion. Der Kunde Bystronic wurde so entlastet und konnte vermehrt den Fokus auf seine Kernkompetenzen legen und weiter wachsen. So kam es, dass EMIL EGGER noch im selben Jahr mit dem Exportverlad des Equipments für unterschiedliche Maschinentypen einer neuen Serie starten durfte.

Bystronic Laser AG

DIE LOGISTIK AUFS NÄCHSTE LEVEL HEBEN

„Die Zusammenarbeit mit der EMIL EGGER AG basiert auf Vertrauen und gegenseitigem Respekt.

Das gesamte Logistikkonzept, das wir mit EMIL EGGER etablieren konnten (inklusive IT-Anbindung), hat unsere Intralogistik massiv effizienter gemacht. Mit der Firma EMIL EGGER konnten wir unsere Logistik auf das nächste Level heben!“

Fabian Furrer,
Managing Director

Bystronic Laser AG

ZUVERLÄSSIG & LÖSUNGSORIENTIERT

„EMIL EGGER ist ein äusserst zuverlässiger und lösungsorientierter Partner.

Die Zusammenarbeit ist immer freundschaftlich und sehr angenehm, ob am Telefon oder mit den Chauffeuren vor Ort. Unsere Wünsche und Anliegen werden zu unserer grossen Zufriedenheit jeweils rasch und unbürokratisch umgesetzt.“

Stefan Morgenegg,
Teamleader Logistics

2018 wurde auf dem Areal in Härkingen eine neue Lagerhalle fertig gestellt. Es stehen nun über 3’000 m² Lagerfläche zur Verfügung. Mit der neu hinzu gekommenen Lagerfläche wurden die Güter der Bystronic Laser AG neu gebündelt und an einem zentralen Standorte gelagert, kontrolliert, vorbereitet und verladen. Da EMIL EGGER schon jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der Maschinenlogistik aufweist, dürfen nun auch Schweizer Endkunden bedient werden. Egal ob Standardtransporte oder Spezialtransporte im Überbreitesegment – im operativen Bereich konnte so die Effizienz auf beiden Seiten gesteigert werden.

Auf Grund der immer intensiver werdenden Zusammenarbeit fällt im Herbst 2020 der Entscheid zu einer bidirektionalen Schnittstelle zwischen den Lagerverwaltungssystemen von Bystronic und EGGER. Mithilfe eines speziell zusammen gestellten Projektteams wurden die Grundprozesse der Zusammenarbeit neu definiert und festgehalten. Auch die Subprozesse wurden berücksichtigt und in die IT-Adaptierungen auf beiden Seiten mit einbezogen und umgesetzt. Nach diversen Testläufen wurde die Schnittstelle ca. 1 Jahr nach Entscheid  aktiviert und erleichtert von nun an die immer grösser werdenden Auftragsvolumen.

Inzwischen werden 250 Auslagerungsaufträge pro Woche absolviert sowie ca. 13 LKW Ladungen Einlagerungen durchgeführt. In Summe werden 18 Fahrten pro Woche im Rahmen des Produktionsshuttles umgesetzt. Gesamthaft werden 900 verschiedene Artikel in unterschiedlichen Grössen und Verpackungseinheiten gelagert.

Seit 2017 wurden bis dato zusätzlich über 2’000 Maschinen sowie Equipment in LKW oder Überseecontainer für den Export verladen.

Logistikservices für Bystronic Laser AG

Weitere Beiträge von Emil Egger

e-actros-emil-egger-s
Mercedes-Benz eActros
Die Diskussion um elektrische Antriebe im Strassenverkehr hat in den letzten Jahren stetig zugenommen. Wir begeben uns nun in eine Pilot-Projekt Phase in Sachen CO2-neutraler Strassengüterverkehr.
Mehr erfahren
default
Entgleister Triebwagen dank zweier EGGER Krane wieder auf Gleise gesetzt
Am Sonntag, den 17. Juli 2022 entgleiste ein Zug der Appenzeller Bahnen in Wasserauen nach der Kollision mit einem Auto. Um dem Triebwagen wieder auf die Gleise zu helfen, war EMIL EGGER mit zwei Kranfahrzeugen schnell zur Stelle.
Mehr erfahren
emil-egger-notfall-bergung-unfall-logistik-bahnwaggon-schienenfahrzeug-hilfe-hotline-6
Komplizierte Bergungsarbeiten nach Zugunfall
Im Bahnhof Zollikofen (BE) ist am Donnerstag, den 2. Juni 2022 eine Lok auf einen stehenden Bauzug geprallt. Der Lokomotivführer wurde leicht verletzt. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden.
Mehr erfahren
Rhätische Bahn ersetzt drei alte Stahlbrücken - EMIL EGGER übernimmt Kranarbeiten
Ersatz von drei alten RHB Stahlbrücken durch ETE Kranlogistik
Unweit des mondänen Kur- und Urlaubsorts St. Moritz im Schweizer Kanton Graubünden hat ein Liebherr-Raupenkran vom Typ LR 11000 eine 176 Tonnen schwere Eisenbahnbrücke eingebaut. Dieser stärkste Raupenkran in der Schweiz gehört dem Logistik- und Transportunternehmen EMIL EGGER AG und hat den Job auf knapp 2.000 alpinen Höhenmetern erledigt – wegen Platzmangels mit außergewöhnlicher Rüstkonfiguration. Insgesamt wurden drei betagte Fachwerkbrücken der Rhätischen Bahn vom Liebherr-Kran ausgewechselt.
Mehr erfahren
1000 Tonnen Raupenkran von EMIL EGGER im Einsatz auf Olma Baustelle in St. Gallen
1000 Tonnen Raupenkran im Einsatz bei Autobahnüberdeckung
Im Herbst 2021 wurde mithilfe des Raupenkrans LR 11000 der EMIL EGGER AG die Autobahn A1 in St. Gallen auf einer Länge von rund 190 Metern überdeckt. Dabei mussten 186 Spannbetonträger mit 85 Tonnen Gewicht und 30 m Länge millimetergenau platziert werden.
Mehr erfahren
Demontage und Wiedermontage einer überarbeiteten Wasserkraftturbine
Demontage und Wiedermontage einer überarbeiteten Wasserkraftturbine
Demontage und Wiedermontage einer überarbeiteten Wasserkraftturbine des Kraftwerks Matte an der Aare in Bern. EMIL EGGER demontierte den Leitapparat und das Laufrad mit einem Gesamtgewicht von 24 t und brachte es von Bern nach Kriens ins Herstellerwerk von ANDRITZ, für eine Generalüberholung. Nach der Revision transportierten wir die Turbine wieder zurück an ihren Platz und übernahmen auch die Montage mithilfe eines Pneukrans.
Mehr erfahren
Notfall Bergung eines durch eine Lawine verunfallten Triebwagens von TPC durch EMIL EGGER
Notfallbergung eines durch eine Lawine verunfallten Triebwagens von TPC
Am Mittwoch 9.2.2022 im Laufe des Nachmittags wurde in den Waadtländer Alpen ein Triebwagen der Zahnradbahn Villars-sur-Ollon-Bretaye durch eine Lawine verschüttet und stürzte den Abhang hinab. Glücklicherweise befanden sich ausser dem Lokführer keine Personen an Bord und es gab keine Verletzten. Bis dato war an diesem Hang nie ein vergleichbares Ereignis eingetreten.
Mehr erfahren
Montage Fertigmodule mit Mobilkran von EMIL EGGER
Stallbau mit Mobilbaukran und Transport von grossen Holzbindern
Faszinierend rasche Aufrichte eines Stalles für Legehennen in Neuenegg. Die Holzbinder wurden via Spezialtransporte angeliefert und unser Mobilbaukran sorgte zusammen mit der Montagetruppe von Renggli für die schnelle Platzierung der grossen Bauteile vor Ort.
Mehr erfahren
Montage Wippkrane EMIL EGGER Staumauer an der Grimsel
Grimsel Staumauer – Montage der Wippkrane
Am Anfang dieses neuen Jahres werfen wir gerne einen Blick zurück auf den Start des Jahrhundertprojektes – der neuen Staumauer an der Grimsel. Die Staumauer ist eine doppelt gekrümmte Bogenstaumauer mit einem Volumen von rund 215’000 Kubikmetern Beton. Bis zum Ende der Bausaison 2021 wurden rund 35’000 Kubikmeter Beton verbaut, das heisst, rund 16 Prozent der Mauer sind erstellt.
Mehr erfahren
Montage von Stahl- und Betonelementen für Parkhaus mithilfe 250 Tonnen Pneukran bzw. Mobilkran
Montage Stahlbau und Betonelemente mit 250 Tonnen Raupenkran
Für die Montage eines Parkhauses in Wohlen ist unser Team mit dem kleinsten Kraftprotz der EMIL EGGER Raupenkran-Flotte, dem 250 Tonner angerückt. Stahlbau und Betonelemente werden gleichzeitig gesetzt.
Mehr erfahren